Aktuelles

13.04.2018
Fertigungsmodul unterstützt Zusammenfassung von Aufträgen

Durch das Zusammenfassen verschiedener...

01.03.2018
UniERM übernimmt Arbeitsplanung

Mit dem neuen RPM-Modul kann UniERM nun...

05.09.2017
Neue Kontroll- und Auswertungsmöglichkeiten

UniERM erinnert Sie über wichtige...

16.06.2015 16:39

Dokumentation um spezielle Anwendungsfälle erweitert

Die Sektion spezielle Anwendungsfälle wurde um diverse Fälle erweitert.

Das wichtigste Leistungsmerkmal von UniERM ist seine gute Anpassbarkeit. Dadurch können die verschiedensten Geschäftsprozesse abgebildet werden. Das Basissystem hat einige gängige Abläufe, wie z.B. Rechnung und Bestellung, direkt vorkonfiguriert. Diese stellen jedoch nur einen Bruchteil der möglichen Prozesse und Abläufe dar.

Jedes Unternehmen hat andere Abläufe, Geschäftsfälle und Prozesse. Alle in einem System abzubilden würde das System zu kompliziert und unübersichtlich machen. Deswegen sind in der Basisversion nur die wichtigsten Vorgänge direkt konfiguriert. Zusätzliche Abläufe, welche benötigt werden, können in jedem System individuell eingestellt werden.

Um einige Beispiele darzustellen, was mit dem System möglich ist, wurden in der Dokumentation nun einige spezielle Anwendungsfälle beschrieben, die man mit dem System mit wenigen Konfigurationsschritten abbilden kann.

Natürlich ist dies nur ein Auszug aus den verschiedenen Möglichkeiten. Sollten Sie Hilfe bei der Konfiguration Ihres individuellen Prozesses benötigen, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.